Deutsche Kendama Meisterschaft 2019

Rückblickend auf die diesjährige Deutsche Kendama Meisterschaft (DKM) in Leipzig, sind wir immer noch überwältigt von den spannenden Battles die um die verschiedenen Titel ausgetragen wurden und die tolle Stimmung im Hauzhaus. Zwar steht natürlich der sportliche Wettkampfcharakter im Mittelpunkt jeder DKM, jedoch sind das Zusammentreffen der Szene sowie Spaß und gute Laune mindestens genauso wichtig. Angereist sind die Spieler aus allen Teilen Deutschlands, von ganz oben aus Rostock kommend, genauso wie aus dem tiefen Süden Bayerns.

Die Trickformate haben - wie bei allen vorangegangenen DKM's - Speed Trick Competition, Knock Out Competiton als auch einen Freestyle Wettkampf beinhaltet.

In der traditionellen japanischen Speed Trick Disziplin treten mehrere Spieler gleichzeitig gegeneinander an, während es darum geht, alle zehn vorgegebenen Tricks in möglichst kurzer Zeit zu landen. Der Spieler der als erster alle Tricks gelandet hat, rückt in die nächste Runde vor.

Im klassischen Knock Out oder auch Head 2 Head Wettkampf, treten jeweils zwei Spieler nach Losverfahren gegeneinander an. Es werden einzelne Tricks gezogen, für die jeder Spieler abwechselnd einen Versuch hat ihn zu landen. Schafft einer den Trick und der andere nicht, erhält er einen Punkt. Hat ein Spieler zwei Punkte rückt er in die nächste Runde vor. Im Finale werden drei Punkte ausgespielt.

Zu guter letzt gibt es dann noch Freestyle. Im Freestyle Kendama hatten die Spieler jeweils 60 Sekunden Zeit, beliebige Tricks und Kombinationen an Tricks zu zeigen. Die Schiedsrichter entscheiden nach Aspekten wie Kreativität, Schwierigkeit und Flow wer die den besten Run hingelegt hat.

Aber lange rede kurzer Sinn: Die diesjährigen Gewinner der Deutschen Kendama Meisterschaft 2019 lauten:

Freestyle Division:
1. Semy Booth
2. Quincy
3. Ole Boehl

Advanced Knock Out:
1. Olaf Jaszczuk
2. Semy Booth
3. Ole Boehl

Advanced Speed trick:
1. Olaf Jaszczuk
2. Semy Booth
3. Jerome Schoener

Intermediate Knock Out:
1. Jannik Bruns
2. Raul Jorgensen
3. Jannes Kassubek

Beginner Knock Out:
1. Gregor Schultze
2. Michael Storde
3. Ole Halhof

Beginner Speed trick:
1. Gregor Schultze
2. Michael Storde
3. Malte Embrechts

DKM_19-14b6cr5roDvBrt   DKM_19-3IwLSl1WVaORlU

DKM_19-4wHUAb5gJ9Jfe7

DKM_19-5tRhrrxhvgT67c

DKM_19-67Z8l6LG9H6Zu8

DKM_19-7i0MxuIji4YcJO

DKM_19-86vFRELg8tsveU

DKM_19-99HFBxOiPEM5Pn

DKM_19-10TeUypv94QnqBQ

DKM_19-11KUXSISXgfTwZ4

DKM_19-12mFVRhB71oFgct

DKM_19-132LI5IPPh006vB

DKM_19-142IwF0ppNye4Vu

DKM_19-15JZjN5hqSx4t3I

DKM_19-16lgQp6HaubxUIM

DKM_19-17m217P63EhnD88

DKM_19-18ezUaM0LNCZMMS

DKM_19-19eJgGEKp7lVTnO

DKM_19-20DKM_19-21

DKM_19-22

DKM_19-23

DKM_19-24

DKM_19-25

DKM_19-26

DKM_19-27

DKM_19-28

DKM_19-29

DKM_19-30

DKM_19-31

DKM_19-32

DKM_19-33

DKM_19-34

DKM_19-35

DKM_19-36

DKM_19-37

 DKM_19-38DKM_19-39

DKM_19-40

DKM_19-41

DKM_19-42

DKM_19-43

 An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei allen Bedanken, die diese großartige Veranstaltung möglich gemacht haben. Nicht nur die Teilnehmer, die den ganzen Weg nach Leipzig gereist sind, sondern auch Ole Böhl für das MC'ing der Veranstaltung, die Höhlenkollektiv-Crew für ihren großartigen Live-Musik-Act während und nach dem Wettbewerb sowie das Heizhaus Leipzig für die Bereitstellung eines solch coolen Veranstaltungsortes. Nicht zu vergessen alle Sponsoren, die mitgeholfen haben, die Gewinner glücklich zu machen.
Sweets Kendamas, Kendama USA, Sol Kendamas, Kendama Israel, GT Kendama und die neue Hanflimonade - Hemponade.

Ich hoffe Euch hat es auch allen Spaß gemacht und das wir uns alle spätestens auf der DKM 2020 wiedersehen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.